Sie sind hier:  Startseite » Veranstaltungen » Rückblicke

8. Börse für Mineralien und Fossilien

vom Sonntag, 24. März 2019
Verborgenen Schätzen auf der Spur
Bad Blankenburger Mineralienbörse lockt 800 Besucher an

von Roberto Burian

Die 8. Börse für Mineralien und Fossilien lockte am Wochenende wieder rund 800 Besucher in die Stadthalle nach Bad Blankenburg. Dort boten 50 Aussteller ihre Mineralien, Fossilien oder Schmuckstücke an. Dies spricht für das große Interesse sowohl der Anbieter als auch der Besucher. Breit gefächert war das Angebot der Fachhändler und Sammler, welche aus fast allen Bundesländern sowie speziell aus der Edelsteinstadt Idar- Oberstein, aber auch aus Holland und Tschechien in die Fröbelstadt reisten. Breiter Raum wird auch den einheimischen Mineralien aus Thüringen, dem Erzgebirge, dem Vogtland und dem Harz gewidmet. Die siebenjährige Almuth aus Martinroda ist fasziniert von den vielen edlen Mineralien Fossilien und Steinen. Besonders hat es ihr ein Antimonit aus China am Stand von Organisator Burkhard Rudolf angetan. Frank Roppel, Justin Roppel und Thilo Bachmann machten im vergangenen Jahr den Altbergbau rund um Bad Blankenburg bis zur Region Königsee zum Thema. Ihre diesmal vorbereitete Ausstellung stand unter dem Thema „Bergbau und Mineralien am Raubschloss bei Gräfenroda - Dörrberg . Schöne Bergkristalle, Amethyste und Rauchquarze, bunte Achate mit phantastischen Bänderungen, Aquamarine und Turmaline aus Pakistan, Edelopale von Australien und Äthiopien - Jeder Kristall der gleichen Art sieht anders aus und doch ist jeder nach gleichen Gesetzmäßigkeiten gewachsen, etwas Besonderes. Überall glitzert und funkelt es in allen Größen und Preislagen. Schillernder Glanz und die geheimnisvollen Farben der Edelsteine, prächtige Schaustufen mit ihren glitzernden Kristallen und farbenprächtige geschliffene Steine hüllten die Stadthalle für einen Tag in eine mystische Atmosphäre. Zufriedene Aussteller und kauffreudige Besucher – das ist die Bilanz der diesjährigen Auflage. Zwischen all den Schätzen muss man sich einfach wie zu Hause fühlen und es ist diese ganz bestimmte Atmosphäre auf der Börse, die einen – sobald man wieder auf dem heimischen Sofa sitzt – schon mal den Termin für die Veranstaltung im kommenden Jahr recherchieren lässt (22. März). „Ab morgen beginnen dafür bereits die Vorbereitungen“, sagt Burkhard Rudolf. Wie sagt man so schön? Nach der Börse ist vor der Börse …
Newsletter
Stadthalle Bad Blankenburg Betriebsgesellschaft mbH • Bahnhofstr.23 • D-07422 Bad Blankenburg
Tel.: 036741 56827-0 • Fax: 036741 56827-21 • info@stadthalle-bad-blankenburg.de